2017

Glukosesensor für die Zellkultur – GlukZ

Ziel des Projekts ist die Entwicklung eines innovativen Glukosesensor-Systems für die kontinuierliche Messung von Glukose in Zellkulturmedium. Verwendet wird dabei ein enzymfreier Glukosesensor, der über lange Zeiten lagerfähig und damit den derzeitig verwendeten Sensoren überlegen ist. Ebenfalls innovativ ist der Ansatz, den Sensor zu parallelisieren und in Mikrotiterplatten zu integrieren, um metabolische Zellkultur-Analysen oder die Kontrolle eines biochemischen Zellkultur-Zustands zu ermöglichen.


2015

3D-Integration von Sensoren auf Glassubstraten

Ziel des Forschungsprojekts war es, Glassubstrate mit einer Dicke von 400 µm mit Durchbrüchen (Vias) zu versehen.


Smarte Sensorik für bedarfsgerechte Straßenbeleuchtungen

Im Mittelpunkt des Projekts standen die Entwicklung und der Test praxistauglicher Mehrstrahl-Infrarot-LIDAR-Sensoren mit bis zu 150 m Reichweite und anwendungsoptimierten Strahlkonfigurationen sowie von Multi-Target-Tracking-Algorithmen zur zuverlässigen Detektion, Lokalisierung und Klassifikation von Verkehrsteilnehmern.


2014

Entwicklungsumgebung für Piezomembrandruckköpfe

Im Fokus des Forschungsvorhabens steht die beschleunigte Entwicklung von Tintenstrahldruckköpfen für spezielle Anwendungen.


FEXRay – Verwendbarkeit von Feldemissionskathoden als Elektronenquellen in miniaturisierten Röntgenquellen

Die Entwicklung einer Silizium-Feldemissionsquelle für eine kompakte Röntgenröhre ist das Ziel des Forschungsprojekts FEXRay. Solch eine Quelle hat gegenüber bisher verwendeten Glühkathoden entscheidende Vorteile, vor allem bei Lebensdauer, Effizienz und Integrierbarkeit.


1 | 2 | 3 | 4
1 / 4>
Projektfinder
.
Forschungsverbünde

In strategisch wichtigen Bereichen werden von der Forschungs­stiftung auch Forschungs­verbünde initiiert und gefördert.

.