2019

Supervised Autonomous Interaction in Unknown Territories (SAINT)

Das langfristige Ziel ist es, semiautonome robotische Manipulation in extraterrestrischen unstrukturierten Umgebungen zu ermöglichen. Hierzu soll erstmals ein System für einen verwandten terrestrischen Fall im Logistikbereich entwickelt werden, welches autonomes, kosteneffektives Bin-Picking erlaubt und im Fehlerfall semiautonom von einem Teleoperator unterstützt werden kann. Der Fokus liegt auf dem Umgang mit Wahrnehmungsfehlern, welche mittels neuer Methoden zur Fehleranalyse, -behebung und Kraftregelung kompensiert werden sollen.


2018

Deep Learning für automatisiertes Fahren auf der Rennstrecke – rAlcing

Das Ziel des Projekts ist die Entwicklung und Evaluierung zweier Fahrzeugfunktionen, Energiemanage­ment und Reibwertprädiktion, welche die Fahrstrategie des autonomen Fahrzeugs an die aktuellen Bedingungen anpassen und damit für eine Verbesserung der Effizienz und Sicherheit im Fahrzeug sorgen. Beide Funktionen sollen auf den Einsatz von maschinellem Lernverfahren (Fokus Deep Learning) überprüft und im Anschluss für den Einsatz im realen Fahrzeug evaluiert und abgesichert werden.


TASTSINN – Integration taktiler Sensorik in eine Mehrfinger-Roboterhand

In diesem Projekt wird ein neuer Sensor für eine Fünf-Finger-Roboterhand entwickelt. Der Sensor soll in die Fingerkuppen integriert werden und Kontakt- und Scherkräfte aufnehmen. Somit entsteht ein neuer taktiler Sensor, der für die Objektlagemessung beim Greifen mittels nachgiebiger Roboterhände, wie die DLR-Hit-Hand II, eingesetzt werden kann. Hierfür sollen auch neue Materialien, die flexibel und auf Freiformflächen aufzutragen sind, untersucht werden.


2017

Erster magnetostriktiver Biegesensor

Projektziel ist die Erforschung und Realisierung eines magnetostriktiven Biegesensors für die Radlastmessung an Fahrzeugen bis zum experimentellen Konzeptnachweis. Eine erfolgreiche Umsetzung ermöglicht erhebliche Vorteile in Fahrsicherheit, Effizienz und Ressourcenschonung.


Load Sensor for GPF (Gasoline Particulate Filter)

Im Fokus des Forschungsprojekts stehen der Vergleich und die Erforschung etablierter und neuer Sensorprinzipien für die Beladungsbestimmung von Benzinpartikelfiltern (GPF).


1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
1 / 8>
Projektfinder
.
Forschungsverbünde

In strategisch wichtigen Bereichen werden von der Forschungs­stiftung auch Forschungs­verbünde initiiert und gefördert.

.